Calamari con piselli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Man braucht:

  • 500 g Tintenfische (Calamari oder evtl. Seppie)
  • Tiefgefroren und in Streifchen geschnitten
  • 1 lg Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 Salbeiblätter (frisch)
  • 250 g Frische Paradeiser (oder eine 1/2 kleine Dose)
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Tasse Weisswein (trocken)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Ausgehülste Erbsen,
  • Frisch bzw. tiefgefroren

Die Tintefische entfrosten, kurz abspülen und abtrocknen. Die Zwiebel von der Schale befreien und in schmale Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen von der Schale befreien und durch die Knoblauchpresse drücken. Petersilie und Salbei abspülen, abtrocknen und getrennt feinhacken. Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, enthäuten, halbieren und Stielansätze sowie Kerne entfernen (Dosentomaten abrinnen und mit einer Gabel zerdrücken). In einem Reindl 4 EL Olivenöl erhitzen, die Zwiebelringe darin glasig weichdünsten, den Knoblauch und die Hälfte der Petersilie zufügen. Den Tintenfisch in das Reindl Form und bei starker Temperatur machen. Nach 5 min den Wein aufgießen und unter Rühren beinahe ganz verdampfen. Daraufhin die Paradeiser einrühren und alles zusammen mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Den Fisch bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur etwa 50 min machen. Frische Erbsen etwa 20 min, tiefgefrorene etwa 10 min vor Ende der Garzeit mit dem gehackten Salbei in das Reindl Form und mit den Tintenfischen weichkochen. Vor dem Servieren noch 1 EL Olivenöl und die übrige Petersilie einrühren.

Dazu passt sehr gut Naturreis und ein trockener Weiswein, z.B. Frascati.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Calamari con piselli

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 19.07.2014 um 20:00 Uhr

    hört sich toll an

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche