Cake Colboni

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 60 g Korinthen
  • 60 g Rosinen
  • 60 g Malagatrauben, getrocknet
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 250 g Butter
  • 220 g Staubzucker
  • 5 Eier
  • 2 EL Spanischer Cognac
  • 2 EL Honig
  • 300 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 0.25 Teelöffel Muskat
  • 1 Teelöffel Zitronenessenz
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 100 g Mandelkerne (geschält)
  • Milch

Nach Belieben:

  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • Kandierte Kirschen zum verziehren

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

(*) Tortenform (Quicheform) 30cm

Korinthen, Rosinen und Weinbeeren (Malagatrauben) abspülen, abtrocknen und in Cognac einlegen. Weiche Butter cremig aufschlagen. Zucker beigeben und zu einer gleichmässigen Menge vermengen. Eier einzeln darunterarbeiten. Cognac abschütten und dazugeben.

Mehl, Backpulver und Salz vermengen und gesiebt dazugeben. Zitronat, Orangeat, Honig, getrocknete Muskat, Zimt, Traubenbeeren, Zitronen-Essenz und -saft dazugeben und die Menge zu einem Teig rühren. Sollte der Teig zu fest sein, ein kleines bisschen Milch dazugeben; Der Teig darf aber nicht flüssig werden!

Teig in die Form Form. Mandelkerne auf der Oberfläche mit der Spitze nach unten leicht eindrücken.

Bei 170 Grad 1 ein Viertel Stunden backen. (Nadelprobe)

Nach Wunsch, den gebackenen Kuchen mit passierter Aprikosenmarmelade bestreichen und mit kandierten Kirschen verzieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cake Colboni

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche