Cagouilles a la Charentaise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 48

  • 48 Schnecken
  • 160 ml Weisswein (trocken)
  • 80 g Speck
  • 50 g Schinken (roh)
  • 1 Tasse klare Suppe
  • 80 g Semmelbrösel
  • 50 g Butter
  • 1 Bouquet garni (Kräuterstrauss aus Petersilie, Thymian und Lorbeer)
  • 1 Tasse Petersilie (gehackt)
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 sm Zwiebel; gespickt mit
  • Nelken
  • 8 sm Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 1 lg Stange Porree; nur das Weisse

Cagouilles ist ein anderes Wort für escargots, also Schnecken.

Zwiebeln und die Hälfte des Knoblauchs von der Schale befreien und klein hacken. Porree und Karotten in feine Scheibchen schneiden und kurz abspülen, das bouquet garni mit einem Faden zusammenbinden.

Schnecken in ein Sieb Form und kurz unter kaltes Wasser halten Alles bis anhin erwähnte in einem Kochtopf mit gut der Hälfte der Butter 10 min andünsten, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, mit Weisswein und klare Suppe aufgießen. Bei geringer Temperatur bei geschlossenem Deckel ungefähr 1 Stunde leicht wallen.

Speck und Schinken sehr fein zerkleinern, Restlichen Knoblauch sowie die Schalotten klein hacken und mit dem Rest Butter in einem anderen Kochtopf rösten. Die fertig gegarten Schnecken hinzfügen und 5 min machen. Daraufhin Semmelbrösel und Petersilie hinzfügen und weitere 5 min unter durchgehendem Rühren machen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Cagouilles a la Charentaise

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche