Caesar's Salad mit Blackened Gebratener Poulardenbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Cajun-Gewürzmischung:

  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 1 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Paprikapulver
  • 2 Teelöffel Thymian (getrocknet)

Poulardenbrust:

  • 2 Poulardenbrüste
  • 2 EL Öl (zum Braten)
  • Salz
  • 2 Teelöffel Kräutermischung

Und:

  • 1 sm Kopf römischer Blattsalat
  • 100 g Cherrytomaten

Dressing:

  • 80 g Mandelkerne (ganz, geschält)
  • 2 EL Provenzalischer Senf (auch: jeweils 1 El mittelscharfer und Dijonsenf)
  • 2 Sardellenfilets
  • 1 Knoblauchzehe
  • 140 ml Gemüsesuppe
  • 120 ml Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

Und:

  • 30 g Parmesan (im Stück)
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 60 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 100 g Frühstücksspeck in Scheibchen (Bacon)

Aufwaendig 1. Cajun-Kräutermischung: jeweils 1 Tl schwarze Pfefferkörner, Kreuzkümmelsamen und weisse Senfkörner, alles zusammen in einer Bratpfanne ohne Öl rösten und mit jeweils 1 Tl Chili-Gewürz, getrocknetem Oregano, Salz und jeweils 2 Tl Paprikapulver und getrocknetem Thymian fein mahlen.

2. Blattsalat reinigen, abspülen, trockenschleudern und in mundgerechte Stückchen schneiden. Paradeiser abspülen und halbieren.

3. Für das Dressing Mandelkerne in einer Bratpfanne ohne Öl goldbraun rösten und auskühlen. Zusammen mit Senf, Sardellenfilets, gepellter Knoblauchzehe, Saft einer Zitrone und der Hälfte der Gemüsesuppe in einer Küchenmaschine fein zermusen. Salatöl erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl hineinlaufen. Ab und zu mit klare Suppe verdünnen, bis das Dressing eine sämige Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen. Parmesan in feine Späne hobeln.

4. Toast von der Rinde befreien und in Würfel schneiden. Butter mit der halbierten Knoblauchzehe in einer Bratpfanne erhitzen, Brotwürfel unter Rühren darin goldgelb rösten, leicht mit Salz würzen und auf ein Sieb Form.

5. Speckscheiben in der Bratpfanne ohne Fettzugabe kross ausbraten. Croutons und Speck warmhalten.

6. Gewürzte Poulardenbrust in einer Bratpfanne in wenig Öl anbraten, Hitze reduzieren und auf beiden Seiten je 3 Min. fertig rösten (bei dieser Zubereitungsmethode dürfen Fleisch sowie die Gewürze ein kleines bisschen dunkler als gewöhnlich werden, was dem Geflügel eine leicht bitterscharfe Nuance gibt im amerikanischen Sprachgebrauch wird dies als "blackened" bezeichnet).

Blattsalat mit dem Dressing einmarinieren, gemeinsam mit Croutons, Poulardenbrust, Paradeiser, Bacon und Parmesan anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Caesar's Salad mit Blackened Gebratener Poulardenbrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche