Cacciucco alla Livornese - Livorner Fischeintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Frische, 500 g schwere Hummer
  • 0.25 Tasse Olivenöl
  • 0.5 Tasse Zwiebeln (feingehackt)
  • 1 Teelöffel Knoblauch (feingehackt)
  • Ts zerriebene getrocknete Salbeiblätter
  • 0.5 Tasse Weisswein (trocken)
  • 2 EL Paradeismark, in 1 Tasse Wasser gelöst
  • 0.5 Tasse Frische oder evtl. konservierte Muschelbrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 g Tintenfisch
  • In 1 1/2 cm breite Ringe geschnitten
  • Je 250 g von zwei verschiedenen Sort festem weissen Fisch - z. B. Scholle, Heilbutt, Kabeljau, Pollack, Makrele, Schellfisch, Steinbutt, Seewolf oder evtl. Rotbarsch in 5 cm große Portionsstücke ge
  • 250 g Ganze Pilger- bzw. in Scheibchen geschnittene Meerkammuscheln (Scallops) aus der Tiefkühltruhe bzw. aus Dosen
  • 2 EL Petersilie (glattblättrig, frisch, fein gehackt)
  • 1 EL Frisch geriebene Zitronenschale (von ungespritzten Zitronen)

Knoblauchtoast:

  • 6 Etwa 3 cm dicke Scheibchen Meterbrot (vielleicht mehr)
  • 2 EL Olivenöl (eventuell mehr)
  • 1 Teelöffel Feingehackter Knoblauch

Die Hummer einzeln mit dem Rücken auf ein Holzbrett legen und die ganzen Schwanzteile zurechtschneiden. Diese in der Mitte in Längsrichtung halbieren. Jetzt die großen Scheren von dem Körper schneiden und die Gelenke von den Scheren trennen. Die flache Unterseite der Scheren durch einen kräftigen Schlag mit dem Küchenmesser aufbrechen, damit das Fleisch sich später besser herausfischen lässt. Die Fühler ab-schneiden, den Körper in Längsrichtung halbieren. Den gallertartigen Beutel (oder Magen) bei dem Kopf und den langen, damit verbundenen Darm entfernen.

Daraufhin die grünlich-braune Hummerleber und den schwarzen, kaviaraehnlichen Rogen (falls vorhanden) entfernen und zur Seite legen. Das Olivenöl in einem schweren, 4 bis 6 1 fassenden Kochtopf beziehungsweise in einer feuerfesten Reindl erhitzen. Die Zwiebeln zufügen und bei mässiger Temperatur und unter häufigem Umrühren 8 bis 10 min, bzw. Bis sie leicht gebräunt sind, dünsten. Knoblauch und Salbei hineintun und unter Umrühren 1 weitere Minute auf kleiner Flamme. Den Wein hinzugießen und bei großer Temperatur unter dauerndem Rühren machen, bis er auf etwa ein Viertel Tasse reduziert ist, dann das Paradeismark und Wasser sowie die Muschelbrühe, Lorbeerblätter und das Salz zufügen. Die Temperatur reduzieren und die Sauce halb bedeckt 10 min am Siedepunkt halten. Daraufhin den Tintenfisch in die Sauce legen, abdecken und zehn Minuten köcheln. Daraufhin den Hummer zufügen und weitere 5 min auf dem Feuer. Den festen weissen Fisch in die Sauce Form, abdecken, weitere 5 min warten und zum Schluss das Kammmuschelfleisch hineintun und bei geschlossenem Deckel wiederum 5 min machen. Mit einem großen Schaumlöffel den gardünsten Fisch und die Schalentiere herausnehmen und auf einer erwärmten Platte so dekorativ wie möglich anrichten. Die Hummerleber und den Rogen durch ein feines Sieb aufstreichen und in die heisse Sauce rühren. Einen Augenblick leicht machen, nachwürzen, dann die Sauce mit einem Löffel über den Fisch und die Schalentiere gleichmäßig verteilen, gehackte Petersilie und geriebene Zitronenschale über alles zusammen streuen. Um das Gericht den Knoblauchtoast arrangieren. Knoblauchtoast: Das Backrohr auf 160 °C vorheizen. Die Brotscheiben auf ein leicht geöltes Blech legen und 15 min auf dem mittleren Bratrost im Herd backen.

Öl und Knoblauch durchrühren und beide Seiten der Brotscheiben leicht mit der Mischung bepinseln. Später die Scheibchen auf die andere Seite drehen und weitere 15 Min. backen, bzw. Bis sie leicht gebräunt sind.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Cacciucco alla Livornese - Livorner Fischeintopf

  1. joba
    joba kommentierte am 07.01.2014 um 12:18 Uhr

    schönes Rezept. aber sehr, sehr aufwendig

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche