Buttertrüffeln handgerollt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 35

Für die Pralinen-Butter-Ganache:

  • 150 ml Schlagobers (flüssig)
  • 60 g Staubzucker (gesiebt)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Dr. Oetker Bourbon-Vanilleschote (aufgeschnitten)
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre (gehackt)
  • 250 g Vollmilch-Kuvertüre (gehackt)
  • 250 g Butter (weich)

Zum Überziehen und Igeln:

  • 300 g Kuvertüre (temperiert)
Sponsored by Dr. Oetker

Für die Buttertrüffeln zunächst für die Pralinen-Butter-Ganache Schlagobers mit Staubzucker, Salz und Mark der Vanilleschote aufkochen. Vom Herd nehmen und die Kuvertüren unter Rühren darin auflösen. Die Butter mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig aufschlagen und die erkaltete Ganache löffelweise dazugeben.

Die Ganache in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (12 mm Ø) füllen und 35 Kugeln kuppelförmig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Ca. 20 Minuten kalt stellen.

Zum Überziehen und Igeln die Kugeln mithilfe einer Speise- oder Tunkgabel in Kuvertüre tunken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Nach dem Anziehen der Kuvertüre die Trüffeln ein zweites Mal tunken, auf ein Pralinengitter geben und mithilfe der Gabel über das Gitter rollen (igeln). Die geigelten Trüffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Die Buttertrüffeln vor dem Servieren in Konfektförmchen setzen.

Tipp

Die Buttertrüffeln sind in einer verschließbaren Dose im Kühlschrank ca. 10 Tage haltbar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare9

Buttertrüffeln handgerollt

  1. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 03.04.2016 um 08:13 Uhr

    Und die werden echt rund? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen wenn kein Hohlkörper verwendet wird.

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 04.04.2016 um 16:10 Uhr

      Liebe Birmchen, wir haben die Buttertrüffeln nach Rezept zubereitet und runde Pralinen erhalten. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • Birmchen
      Birmchen kommentierte am 06.04.2016 um 13:53 Uhr

      Danke für die rasche Antwort! Bei nächster Gelegenheit werden sie ausprobiert!

      Antworten
  2. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 01.12.2015 um 19:46 Uhr

    schmatz

    Antworten
  3. BiPe
    BiPe kommentierte am 12.10.2015 um 07:56 Uhr

    Sehr elegantes Rezept.

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche