Buttersaucen zum Stangenspargel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Sosse Hollandaise:

  • 3 Eidotter
  • 3 EL Weisswein
  • 150 g Butter
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62

Eidotter in einen Backschüssel oder Kessel Form; Weisswein zufügen und das gesamte über Wasserbad nicht zu heiß kurz mit dem Quirl anschlagen. Ausgelassene und auf Handwärme erkaltete Butter tropfenweise durch ständiges Rühren darunter geben. Dabei ist immer darauf zu achten, dass die Menge nicht zu stark erhitzt wird und die Dotter gerinnen. Ab und zu mit dem Finger die Hitze ein kleines bisschen prüfen und bei Bedarf kurz von dem Wasserbad nehmen. Im Klartext heisst dies: Man schlägt mehr oder weniger über dem Dampf auf, der durch das wenige Wasser im Kochtopf entsteht. Die aufgeschlagene Sauce nur mit Jodsalz und weissem Pfeffer würzen, vielleicht mit wenig Saft einer Zitrone ableiten.

Von dieser Grundsauce lässt sich unter Beigabe von frischen, gehackten Kräutern eine Kräutersauce ableiten.

Durch Beigabe von frischem Tomatenpüree und gehacktem Basilikum kann man eine exzellente italienische Buttersauce bereiten.

Ihrer Phantasie sind bei dieser Grundsauce und deren Veredlung keine Grenzen gesetzt.

Buttersauce kann nicht ein weiteres Mal erwärmt werden, da sie in der Regel gerinnt.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Buttersaucen zum Stangenspargel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte