Buttersauce (Grundsauce)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 ml Schlagobers
  • 20 g Maisstärke (Maizena)
  • 5-6 Stück Eidotter
  • 250-300 g Butter

Für die Reduktion:

  • 60 g Schalottenwürfel
  • 20 g Butter
  • 2 Stück Petersilienstängel (klein geschnitten)
  • 1/2 Blatt Lorbeer
  • 6 Stück Pfefferkörner
  • 150 ml Weißwein
  • Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1/2 EL Essig
  • 1/2 EL Zitronensaft
Sponsored by Die Oberösterreichische Küche

Für die Buttersauce (Grundsauce) zunächst die Schalottenwürfel in Butter glasig andünsten. Petersilie sowie Gewürze zugeben und mit Wein, Zitronensaft sowie Essig aufgießen. Bis auf ca. 50 ml einkochen lassen. Die Reduktion abseihen und etwas überkühlen lassen. Für die geklärte Butter die Butter in einem Topf so lange erhitzen, bis sie klar ist. Auf ca. 30–35°C (etwa Körpertemperatur) abkühlen lassen.

Für die Dottermasse die Dotter in eine Schüssel aufschlagen und warm stellen. Schlagobers und Maizena mit einem Schneebesen verrühren und unter ständigem Rühren auf dem Herd gut einkochen. Dann alle Dotter auf einmal in die heiße Masse einrühren. In die warme Dottermasse nach und nach die vorbereitete warme geklärte Butter einrühren. Dabei mit dem Schneebesen kräftig schlagen und die Butter wie bei einer Mayonnaise nach und nach einträufeln lassen.

Die überkühlte Reduktion unterrühren. Je nach gewünschter weiterer Verwendung mit Suppe, Fond oder Wein verdünnen bzw. durch zusätzlich eingeschlagene Butter molliger machen und geschmacklich verfeinern. Die Buttersauce bei Bedarf über einem nicht kochenden Wasserbad bis zur weiteren Verwendung warm stellen, dabei wiederholt umrühren.

Diese an sich neutrale Grundsauce lässt sich durch folgende Zutaten geschmacklich beliebig variieren durch blanchierte Orangenschalenstreifen, Orangensaft, Blutorangen oder Mandarinensaft.
Die Reduktion lässt sich auch aus Gemüsesaft (Spargel, Tomaten, Karotten, Rote Rüben) zubereiten, wobei die Sauce in diesem Fall leichter gerinnt.


Tipp

Wenn die Buttersauce gerinnt, kaltes Wasser oder einige Eiswürfel langsam von innen nach außen einrühren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare3

Buttersauce (Grundsauce)

  1. lilavie
    lilavie kommentierte am 17.08.2015 um 11:20 Uhr

    toll

    Antworten
  2. gackerl
    gackerl kommentierte am 19.02.2015 um 06:38 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 10.11.2014 um 05:05 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche