Butternudeln mit Eierschwammerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Nudelteig:

Für die Eierschwammerln:

Für die Butternudeln mit Eierschwammerln alle Zutaten langsam zu einem geschmeidigen Teig kneten in Klarsichtfolie schlagen und 30 Minuten rasten lassen. Den Nudelteig zu dünnen Platten ausrollen, leicht antrocknen lassen und zu Tagliatelle 4 mm verarbeiten.
Die Eierschwammerl einputzen. In einer Pfanne die Butter und das Olivenöl erhitzen. Die Schalotte fein schneiden und in der Olivenöl-Buttermischung glasig anschwitzen. Die Eierschwammerl zugeben und mit anschwitzen. Würzen und mit dem Sherry ablöschen. Die Flüssigkeit um die Hälfte einkochen lassen.

In der Zwischenzeit von der Zitrone die Schale dünn abschälen (nur das Gelbe) und in feine Streifen schneiden. Die Zitrone dann auspressen. Die Eierschwammerl mit etwas Zitronenschale und einem Schuss Zitronensaft abschmecken und auch den Parmesan dazugeben.

Die Tagliatelle in Salzwasser al dente kochen. Herausheben und zu den Schwammerl geben. Dann geschlagenes Schlagobers und die Kräuter unter die Butternudeln mit Eierschwammerln unterziehen.

Tipp

Eine Messerspitze Curry beim Rösten der Eierschwammerl hebt den Eigengeschmack hervor. Die Butternudeln mit Eierschwammerl mit frisch geriebener Zitronenschale servieren!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare27

Butternudeln mit Eierschwammerln

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 16.08.2016 um 11:27 Uhr

    Den Parmesan lasse ich weg, dadurch ist der Eierschwammerlgeschmack viel intensiver.

    Antworten
  2. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 07.10.2015 um 16:57 Uhr

    Mal was anderes

    Antworten
  3. TaupeM
    TaupeM kommentierte am 05.10.2015 um 15:39 Uhr

    muss ich probieren

    Antworten
  4. sarnig
    sarnig kommentierte am 10.09.2015 um 08:11 Uhr

    feine Sache!

    Antworten
  5. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 26.08.2015 um 13:28 Uhr

    gute Idee

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche