Buttermischung Cafe de Paris

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2000 g Butter
  • 2 g Gewürznelke
  • 60 g Ketschup
  • 1 g Macisblüte
  • 50 g Engl. Senf
  • 2 g Fenchelblüte, fein gerebbelt
  • 50 g Chilisosse
  • 2 g Neugewürz (gemahlen)
  • 50 g Kapern
  • 125 g Schalotten
  • 150 g Petersilie
  • 150 g Schnittlauch
  • 10 g Majoran
  • 25 g Dille
  • 10 g Thymian
  • 10 g Estrgonblätter
  • 5 g Rosmarin
  • 5 Knoblauchzehen
  • 20 g Sardellenfilets, ein klein bisschen wässern und fein stosse
  • 40 ml Cognac
  • 50 ml Madeira
  • 40 ml Worcestershire Soße
  • 40 ml Herbadox (frag'mich keiner was das ist!)
  • 2 EL Paprika
  • 1 EL Curry
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Pfeffer
  • 2 Orangen abraspeln
  • 2 Zitronen abraspeln

Alle Ingredienzien in eine Chromarganschüssel Form. Die Butter weich werden, einmal leicht durchmischen, mit einem Geschirrhangl bedecken und eine Nacht lang stehen (nicht im Kühlschrank!) damit alles zusammen durchzieht. Am darauffolgenden Tag alles zusammen von Neuem gut durchmischen und zur weiteren Verwendung in der Kühlung behalten.

Der Meister befiehlt zwar, man solle niemals zuviel bevorraten, alldieweil Cafe de Paris-Butter frisch am besten schmeckt - aber meiner Ansicht nach ist bei dem ganzen Bohei portionsweises Einfrieren angesagt. Voraussetzung ist selbstverständlich, dass die verwendete Butter noch nicht eingefroren war.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Buttermischung Cafe de Paris

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte