Buttermilchring mit Roter Grütze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Rote Grütze, Glas
  • 500 ml Buttermilch
  • 3 EL Zucker (oder Süssstoff)
  • 4 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 12 Blatt Gelantine, weiß

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Rote Grütze mit Zucker, Saft einer Zitrone und Buttermilch durchrühren. Die Gelatine in ein klein bisschen Wasser einweichen. Anschließend in der Mikrowelle 45 Sekunden zerrinnen lassen. Etwas von der Buttermilch in die Gelatine geben und durchrühren und nach und nach die übrige Buttermilch hinzfügen. Eine Ringform, es kann ebenfalls eine Napfkuchenform sein, mit kaltem Wasser ausspülen und die Buttermilch in die geben befüllen und abgekühlt stellen. Nach in etwa 1 1/2 Stunden nachsehen, ob das Ganze fest geworden ist. Vorsichtig stürzen. Die geben lässt sich besser stürzen, wenn man die Unterseite kurz in warmes Wasser hält. Wie Kuchenstücke aufgeschnitten und mit einem Klecks roter Grütze zu Tisch bringen.

Statt roter Grütze kann man ebenfalls Erdbeeren verwenden, die man gemeinsam mit der Buttermilch püriert beziehungsweise anderes Obst. 250 ml Buttermilch sind austauschbar mit 125 g Magerquark und 125 ml fettarme Milch

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Buttermilchring mit Roter Grütze

  1. MJP
    MJP kommentierte am 30.08.2015 um 09:03 Uhr

    Hört sich gut an!

    Antworten
  2. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 25.05.2014 um 12:40 Uhr

    ein interessantes Dessert, das ich sicher mal probiere :-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche