Buttermilchgugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 ml Buttermilch
  • 125 ml Speiseöl
  • 4 Stk Dotter
  • 100 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 4 Stk Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Rumrosinen

Für den Buttermilchgugelhupf eine Gugelhupfform einfetten und mit Brösel einstauben. Das Rohr auf 180 Grad vorheizen. Buttermilch, Dotter, Öl und Zucker gut schaumig rühren.

Mehl, Speisestärke und Backpulver versieben und unter den Teig mischen. Aus dem Eiklar und dem Salz einen festen Schnee schlagen und diesen vorsichtig unterheben, zum Schluss die Rumrosinen einrühren.

Den Teig in die Gugelhupfform füllen und ca. 50 Minuten backen (Nadelprobe machen).

Tipp

Man kann für den Buttermilchgugelhupf statt der Rumrosinen auch Schokorosinen oder Schokosplitter, etc. verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
30 16 6

Kommentare42

Buttermilchgugelhupf

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 10.05.2015 um 18:03 Uhr

    Rezept ausprobiert, ich musste nur etwas mehr Mehl nehmen, vermutlich weil die Buttermilch sehr flüssig war. Statt Rosinen habe ich Zotter Fruchtschoki (Himbeer und Ananas) genommen plus etwas Vanillezucker. Der Gugelhupf ist sehr gut bei unseren Gästen angekommen :)

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 11.05.2015 um 09:18 Uhr

      Hat er auf alle Fälle, selbst bei den Kids der Gäste :) ... ... ... habe die ja! Natürlich Buttermilch verwendet, normalerweise ist die eh auch dicker, aber man kann sich ja helfen :) ... ... positiv bei dem Rezept finde ich auch, dass gar nicht so viel Fett und Zucker reinkommt und es sozusagen ein leichterer Kuchen ist.

      Antworten
  2. s150
    s150 kommentierte am 23.12.2015 um 17:16 Uhr

    klingt lecker, muss ich probieren

    Antworten
  3. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 21.11.2015 um 10:41 Uhr

    schmeckt ausgezeichnet

    Antworten
  4. MJP
    MJP kommentierte am 20.04.2015 um 00:03 Uhr

    Tolles Rezept, hört sich super an!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche