Buttermilchbrötchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 2 EL Wasser (lauwarm)
  • 200 g Weizenmehl Typ 405; vielleicht 25% mehr
  • 0.75 Teelöffel Salz
  • 0.75 Teelöffel Backpulver
  • 25 g Butter (oder Margarine)
  • 125 ml Buttermilch

Q U E L L E:

  • E. & U. Klever Selber Brot backen gepostet von Jörg Weinkauf

Die Germ in dem lauwarmen Wassser zerrinnen lassen. Etwas anziehen.

Mehl mit dem Salz sowie dem Backpulver in eine Schale sieben. Die Butter in Flocken hinzfügen, die Buttermilch aufgießen, das Ganze leicht durchrühren, dann die aufgelöste Germ dazumischen. Den Teig aufschlagen, bis er sich von der Backschüssel löst.

Den Teig auf bemehltem Brett kurz kneten, vielleicht noch ein kleines bisschen mehl unterkneten. Den nicht zu festen Teig zu einem Strang rollen und in entsprechende Anzahl Stücke teilen. Aus jedem Stücke einen glatten Ball formen und auf ein gefettetes Blech setzen.

Mit einem Küchentuch abdecken, 15 Min. an warmem Ort gehen.

Das Backrohr auf 220 °C (Gas Stufe 4) vorwärmen. Das Backblech auf der untersten Schiene einschieben und die Semmeln 20 Min. backen.

So schmeckts am besten: Mit Butter zu Kakao bzw. Tee.

auseinanderbrechen und heiß mit Vanillesauce esen.

Dunkle Buttermilchbrötchen: Alle Ingredienzien ausführlich so zubereiten, nur statt Weizenmehl typ 405 Roggenmehl Typ 997 verwenden.

Mit einem TL Maizena (Maisstärke), in ein Achtel Liter Wasser aufgekocht, heiß bestreichen, das gibt Glanz.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Buttermilchbrötchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche