Butterkuchen Spezial

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Teig
  • 0.375 kg Mehl
  • 30 gramm Germ
  • 0.2 l Kuhmilch
  • 2 Prise Salz
  • 3 dag Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter; Gew.-Kl. 3
  • Mehl; zum Bearbeiten des Teiges
  • Belag
  • 0.25 kg Butter (weich)
  • 0.1 kg Feinzucker
  • 0.1 kg Haselnusskerne
  • 0.1 kg Mandelkerne (gehobelt)
  • 50 gramm Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt; zum Bestreuen

*****- Vorbereitung -***** Für den Teig das Mehl in Backschüssel geben und eine Ausbuchtung hineindrücken. Die Germ in die Mehlmulde krümeln. Die Kuhmilch leicht heiß machen. Eidotter, Salz, Zucker und Ei auf dem Mehlrand auftragen. Die Germ in der Kuhmilch einschmelzen, von der Mitte aus alle Bestandteile zu einem glatten Teig zubereiten. Den Teig auf der bemehlten Fläche zu einer Kugel arrangieren. Kugel leicht mit Mehl bestäuben und die Backschüssel darüberstülpen. Den Teig bei Zimmertemperatur 30-40 min aufgehen lassen.

Für den Belag Feinzucker und Butter mit den Quirlen das Mixers cremig aufrühren. Haselnusskerne in Scheibchen kleinschneiden oder alternativ grob zerdrücken.

Die Saftpfanne des Backofens (Backblech) mit Pergamtenpapier belegen.

Den Ofen auf 200 Grad Celsius (Gas 3) vorwärmen. Den Teig leicht zusammendrücken und auf der bemehlten Fläche in Grösse der Saftpfane auswalken. Den Teig gleichmässig auf die Saftpfanne setzen, weitere 10-1500 cmin gehen lassen.

Mit den Fingern (Zeige-, Mittel- und Ringfinger zur selben Zeit) dicht an dicht Vertiefungen in den Teig drücken. Der Teig kann dazu auch ganz durchstossen werdenb. Mit der Gabel den Teig ein paarmal einstechen.

Die Buttermischung in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr.8 ausfüllen und in die markierten Löcher spritzen. Die halbe Menge der Arbeitsfläche mit Mandelkerne überstreuen, die andere halbe Menge mit Haselnussscheiben. Zimt und Zucker vermengen und gleichmässig über Haselnüsse und Mandelkerne streuen.

Den Teig auf der 2. Leiste von unten im aufgeheizten Ofen 15-20 Min. backen (Umluft 10 Min. bei 180° Celsius ). Die Oberfläche soll goldbraun sein. Den Kuchen auf einem Bratrost ein klein bisschen auskühlen lassen, noch lauwarm mit einem Wellenschliffmesser in Stückchen kleinschneiden.

*****--------------------------- Info ---------------------------*****

ts=Tl, ds=Prise,

Bon appetit und

...möge die Übung gelingen

Tipp: Zimt verleiht Speisen eine wunderbar süßlich-würzige Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Butterkuchen Spezial

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche