Burmesisches Hühnergericht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 900 g Hähnchenbrüstchen
  • 2 Zwiebeln (klein geschnitten)
  • 3 Knoblauchzehe (klein geschnitten)
  • 1 Bund Schnittlauch (klein geschnitten)
  • 4 EL Erdnussöl
  • 1 Teelöffel Ingwer (frisch)
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 0.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz
  • 1 Bund Koriandergrün

Hähnchenbrüstchen abtrocknen und etwa 4 Zentimeter große Stückchen schneiden.

Zwiebeln, Knoblauch und Schnittlauch in einem Mörser zu Püree zerstampfen. Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Püree darin kurz anbraten. Nach einigen Min. die Hähnchenstückchen hinzfügen, gut umrühren. Gewürze und Lorbeerblätter dazugeben, mit Sojasauce beträufeln. Kräftig umrühren, dann das überschüssige Fett abschütten. Die gardünsten Hähnchenstücken wenn nötig nachwürzen, mit zerzupften Korianderblättchen überstreuen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Burmesisches Hühnergericht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche