Burmesisches Hühnchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zwiebel
  • 2 Zitronengras (Stängel)
  • 1 Hendl à 1, 5 kg; bzw.
  • Schenkel Flügel Brust v Hendl
  • 2 EL Ghee
  • 3 Lorbeerblätter
  • 0.25 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 6 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 EL Ingwer (gerieben)
  • 2 Teelöffel Kurkuma
  • 0.5 Teelöffel Kardamom (gepulvert)
  • 1 Zimt (Stange)
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (Pulver)
  • 0.5 Teelöffel Ingwerpulver
  • 250 ml Hühnersuppe

Zwiebeln hacken. Zitronengras klein hacken, nur den weissen Teil der Stengel verwenden.

Hendl mit einem scharfem Küchenmesser bzw. der Geflügelschere in 8 Stückchen teilen. Ghee in einem Kochtopf erhitzen und Zwiebel unter Rühren weich weichdünsten.

Chili, Lorbeerblätter, Zitronengras, Kurkuma, Knoblauch, Ingwer und übrige Gewürze hinzfügen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren 1 Minute anbraten, bis sie zu duften beginnen. Hendl ausführlich in der Kräutermischung auf die andere Seite drehen.

Hühnersuppe hinzugießen und leicht wallen. Zugedeckt 45-60 Min. gardünsten, bis das Hendl gar ist.

(Khb 8/97)

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Burmesisches Hühnchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche