Burgenländerkipferln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Mehl (glatt)
  • 250 g Butter
  • 3 Stk. Eidotter
  • 60 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Hefe
  • 3 TL Staubzucker
  • Vanillezucker (zum Bestreuen)

Für die Fülle:

  • 3 Stück Eiklar
  • 250 g Staubzucker
  • 100 g Nüsse (gehackt)

Für die Burgenländerkipferln das Backrohr auf 180º C Heißluft vorheizen.

Die Hefe und den Zucker in der leicht erwärmten Milch auflösen und mit den restlichen Zutaten mischen. Rasch zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten.

Obwohl es sich um einen Hefeteig handelt, den Teig in diesem Fall ca. eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Den Teig in 4–5 gleich große Teile portionieren. Für die Fülle die Eiklar mit dem Staubzucker zu festem Schnee schlagen.

Die Teigstücke ausrollen und mit dem Eischnee bestreichen. Dabei nicht bis zu den äußeren Rändern streichen. Die gehackten Nüsse darüberstreuen. Den Teig nun wie einen Strudel eng einrollen.

Mit einem runden Ausstecher aus diesen Rollen Kipferln ausstechen oder Scheiben abschneiden und mit der Hand Kipferln formen.

Die Kipferln auf ein Blech legen und mit verquirltem Ei-Gemisch (Eidotter mit ein wenig Milch) bestreichen. Ca. 10 Minuten backen.

Vanillezucker und Staubzucker vermischen und auf die noch heißen Burgenländerkipferln streuen.

Tipp

Ein wunderbares Burgenländerkipferl Rezept!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 4 0

Kommentare20

Burgenländerkipferln

  1. sarnig
    sarnig kommentierte am 07.12.2015 um 07:40 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  2. Senior
    Senior kommentierte am 17.06.2015 um 23:11 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 24.04.2015 um 17:45 Uhr

    die schmecken mir

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 21.04.2015 um 11:56 Uhr

    die schmecken echt toll!

    Antworten
  5. marelif
    marelif kommentierte am 14.03.2015 um 14:53 Uhr

    eine meiner LIeblingskekse!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche