Buntes Ofengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das bunte Ofengemüse zunächst den Erdäpfel in dünne Stifte schneiden und diese nochmals halbieren. Je nach Gusto kann die Schale dranbleiben, oder nicht.

Die Erdäpfel-Stifte mit einer großzügigen Prise Salz bestreuen, dann mit etwas Öl beträufeln und bei 100 Grad ins Backrohr geben. Am Besten auf einem Gitter mit Backpapier, dessen Ränder umgefaltet sind, damit nichts tropft.

Die Karotten schälen und in maximal 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Wenn die Erdäpfel beginnen, heiß zu werden, die Karotten dazugeben, wieder mit Salz und Öl.

Nun das Rohr auf ca. 200 Grad erhitzen. Während die ersten Teile des bunten Ofengemüses im Ofen sind, den Fenchel putzen und in zentimeterdicke Scheiben schneiden.

Ebenfalls in den Backofen geben und mit Grillgewürz würzen. Wenn die Erdäpfel weich aber noch nicht durchwegs goldig sind, die ebenfalls in zentimeterbreite Streifen geschnitten Schalotten und die geschälten Knoblauchzehen (nach Gusto auch geviertelt) mit aufs Blech zum Fertiggaren geben.

Nach insgesamt ca. 35-45 Minuten das Ofengemüse aus dem Rohr nehmen, pfeffern und nach Gusto mit Kräutern verfeinern.

Tipp

Wer keinen Fenchel mag, kann ihn auch weglassen. Grundsätzlich kann man jedes feste Gemüse so zubereiten. Das Ofengemüse schmeckt sehr gut mit einer Joghurt- oder Sauerrahmsauce als Dip oder als Beilage zu Fleisch, Fisch, etc.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Buntes Ofengemüse

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 06.04.2016 um 11:39 Uhr

    Am Schluss nochmal übergrillen (bei ganz hoher Temperatur)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche