Buntes Hühnerfrikassee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poularde; a 1 ein Viertel kg küchenfertig
  • 1000 ml Salzwasser (kochend)
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 6 Pfefferkörner

Sauce:

  • 1 Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 250 g Champignons
  • 0.5 Teelöffel Currypulver
  • 40 g Weizenmehl
  • 750 ml Von der Hühnersuppe
  • 200 g Spargelspitzen; gekocht aus der Dose
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 2 EL Crème fraîche

Ausserdem:

  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Eidotter
  • 2 EL Milch (kalt)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)

Ein wunderbareres Spargelrezept:

Poularde unter fliessendem kaltem Wasser abschwemmen, in kochendes Salzwasser Form, aufwallen lassen und abschäumen.

Suppengrün reinigen und abspülen, Zwiebel abziehen und beides gemeinsam mit dem Lorbeergewürz und den Pfefferkörnern zufügen.

Das Hendl etwa 1 ein Viertel Stunden gar machen. Das Hendl muss derweil des Kochens mit Wasser bedeckt sein, verkochte Flüssigkeit darum durch heisses Wasser ersetzen. Das gare Hendl aus der klare Suppe nehmen, die klare Suppe durch ein Sieb Form, die Karotte kleinwürfelig schneiden und besiseite stellen. Das Fleisch von den Knochen lösen, die Haut entfernen und das Fleisch in große Würfel schneiden.

Für die Sauce Zwiebel abziehen und fein würfeln. Butter schmelzen und die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Champignons reinigen, abspülen, in Scheibchen schneiden, zu den Zwiebelwürfeln Form und mitdünsten. Currypulver darüberstäuben und durchdünsten. Weizenmehl darüberstäuben und durchdünsten.

Die abgenommene Hühnersuppe hinzugiessen, mit einem Quirl durchschlagen und darauf achten, dass keine Klumpen entstehen. Die Sauce aufwallen lassen und in etwa 5 min machen.

Spargelspitzen abrinnen, mit den Erbsen in die Sauce Form, zum Kochen bringen und etzwa 3-5 min machen. Crème fraîche unterziehen, die Fleischstückchen zufügen, kurz zum Kochen bringen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Eidotter mit Milch verquirlen, das Eigemachte damit abziehen, dabei nicht mehr kjochen und die Möhrenwürfel und die Petersilie über das Eigemachte streuen.

Zuspeise: Langkornreis und gemischter Blattsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Buntes Hühnerfrikassee

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 22.01.2016 um 12:42 Uhr

    Etwas Chili dazu,sehr gut!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche