Bunter Weihnachtsstriezel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Portion Germteig (siehe Link im Text)
  • 1 Glas Powidl
  • 1 Ei (verquirlt)
  • Mohn
  • Hagelzucker
  • Mandelblättchen

Für den bunten Weihnachtsstriezel den Germteig zubereiten und gehen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (zu einem rechteckigen oder ovalen Fladen). Mit Powidl bestreichen.

Der Länge nach zuklappen und in drei gleich breite Streifen schneiden. Die Streifen am oberen Ende übereinanderlegen und fest drücken. Einen Zopf flechten. Das untere Ende wieder gut aufeinanderdrücken. Mit dem verquirlten Ei bestreichen.

Abwechselnd mit Mohn, Hagelzucker und Mandelblättchen bestreuen. Auf das Backblech legen. Den bunten Weihnachtsstriezel für ungefähr 30 Minuten backen.

Das Video mit allen Schritten finden Sie hier.

Tipp

Statt mit Powidl kann bunter Weihnachtsstriezel auch mit einer anderen Marmelade oder mit Nutella gefüllt werden. Auch beim Bestreuen können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Eine Frage an unsere User:
Welche Füllung können Sie für diesen Striezel empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
21 18 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare17

Bunter Weihnachtsstriezel

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 26.12.2016 um 08:14 Uhr

    Eine Weihnachts- bzw. Preiselbeer- oder Ribiselmarmelade.

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 25.12.2016 um 14:28 Uhr

    Orangenmarmelade

    Antworten
  3. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 31.12.2016 um 16:57 Uhr

    jede Art von Marmelade, außer Orangenmarmelade. Die ist mir persönlich zu bitter und harmoniert nicht so gut mit den fein gehackten Nüssen, die ich dazugebe.

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 30.12.2016 um 17:50 Uhr

    Himbeermarmelade

    Antworten
  5. Illa
    Illa kommentierte am 30.12.2016 um 17:49 Uhr

    Der Link bei 1 Portion Germteig (siehe Link im Text) führt ins Lexikon

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche