Bunter Sprossensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für 4 Portionen:

  • 100 g Weizen-, Hafer- und Buchweizensprossen; gemi
  • 50 g Linsensprossen und gekeimte Sonnenblumenkerne
  • 1 Handvoll gekeimte Kressesprossen
  • 1 Handvoll gekeimte Senfsprossen
  • 150 g Paksoi-Blätter
  • 0.5 Bund Radieschen
  • 1 Kleine rote Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Senf
  • 3 EL Obstessig (mild)
  • 5 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl

Alle Sprossen erkaltet abschwemmen und abrinnen. Die Paksoiblätter abspülen, trockenschwenken und klein schneiden. Die Radieschen abspülen, abtupfen und in Scheibchen schneiden. Die Zwiebel in schmale Ringe teilen. Alle diese Salatzutaten ausser den Kresse und Senfsprossen in einer Backschüssel vermengen.

Salz mit dem Senf, Pfeffer, dem Essig sowie dem Öl durchrühren. Die Marinade über den Blattsalat gießen und wiederholt vermengen.

Die Kresse sowie den Senf über den Blattsalat streuen.

Paksoi (chinesischer Senfkohl) sieht ähnlich wie Mangold aus und ist in gut sortierten Gemüseläden erhältlich. Die gesamte Staude können Sie in Butter weichdünsten, die Blätter schmecken als Blattsalat. Die Stiele können wie Stangenspargel gegessen werden. Wenn Sie keinen Paksoi bekommen, nehmen Sie Spinat oder evtl. Mangold.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bunter Sprossensalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche