Bunter Okratopf mit Joghurt und Kurkuma-Langkornreis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Paradeiser
  • 1 Paprika
  • 1 Grune Paprika
  • 1 Paprika
  • 350 g Okraschoten
  • 4 Zwiebel
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 125 ml Wasser ((1))
  • 2 Teelöffel Kurkuma (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 500 ml Wasser ((2))
  • 250 g Langkornreis
  • 2 Stiele Pfefferminze
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 250 g Vollmilchjoghurt
  • Koriandergrün (frisch)

Die kräftige Würze von Koriander passt bestens zu den milden Okras.

Paradeiser achteln. Paprika in große Stückchen schneiden. Okraschoten halbieren. Zwiebeln in Spalten schneiden und im heissen Öl anbraten. Okraschoten, Paradeiser und die Zitrone hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Wasser (2) aufgießen und bei geschlossenem Deckel ca. Zwanzig Min. gardünsten. Als nächstes die Zitrone entfernen.

Kurkuma und Salz in Wasser (2) aufwallen lassen. Langkornreis einfüllen und bei geschlossenem Deckel quellen.

Minzeblättchen klein hacken. Mit Saft einer Zitrone und Joghurt durchrühren. Korianderblättchen abzupfen und zum Okratopf Form.

Tipp: Okras enthalten einen zähflüssigen Saft. Je kleiner sie geschnitten werden, desto mehr tritt aus. Macht die Gerichte saftiger und ist super zum Binden von Suppen und Eintöpfen.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bunter Okratopf mit Joghurt und Kurkuma-Langkornreis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche