Bunte Überbackene Eier - Huevos a la flamenca

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel (gross, gehackt)
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 75 ml Olivenöl
  • 100 g Chorizo zum Kochen o. frische würzige Wurst
  • In Scheibchen geschnitten o. geräucherter Schinken
  • Gewürfelt o. Krebsschwänze
  • 350 g Rote o.grüne Paprikas gehackt
  • 350 g Reife Paradeiser enthäutet und entkernt oder evtl.
  • 300 g Paradeiser aus der Dose mit Saft
  • 100 g Erbsen
  • 100 g Bohnenschoten in kurze Stückchen geschn.
  • 8 Eier
  • 1.5 EL Sherry Masse anpassen, fino bzw. amontillado (*)
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Das Backrohr auf 180 °C (Gas Stufe 1-2) vorwärmen und eine grosses Reindl bzw. eine Gratinform anwärmen.

Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebel darin gemächlich weich weichdünsten. Den Knoblauch zufügen und das Ganze an den Rand der Bratpfanne schieben. Daraufhin die Wurst oder evtl. den Schinken anbraten, bis sie braun sind, und wiederholt herausnehmen.

Paprika und gehackte Paradeiser in die Bratpfanne Form. Kochen und die Flüssigkeit reduzieren, dabei gelegentlich umrühren. Etwas Sherry dazugeben, wenn die Menge zu trocken wird.

In der Zwischenzeit Erbsen und Bohnen in Salzwasser gardünsten und zufügen.

Die Gemüsemischung in das Reindl Form und die Wurst oder evtl. den Schinken darüber gleichmäßig verteilen. Die Eier mit einer Gabel vermengen, ohne sie zu stark zu durchrühren. Mit Cayennepfeffer und Salz herzhaft würzen. Über die Gemüse mischung Form und im Backrohr zirka zehn bis fünfzehn Min. backen, bis die Eier gerade fest sind.

(*) Für den Export wird der Sherry in verschiedene Süssegrade eingeteilt. In Spanien wird diese Einteilung nicht so streng eingehalten, und die Sherrys innerhalb einer Kategorie können ganz verschiedene Süssegrade haben. 'Fino' ist hellgolden, trocken und herb. 'Manzanilla' ist ein delikater fino, dessen Aroma durch die Seeluft von Sanluecar bestimmt wird, wo man ihn lagert.

'Amontillado' ist koerperreich, dunkel und nussig, der gebräuchliche mitteltrockene Sherry. 'Palo cortado' liegt in der Süsse zwischen diesem und dem 'oloroso', einem gereiften und recht süssen Sherry.

Eine besondere Spezialität für Kenner ist der 'almacenista', ein alter, unverschnittener Sherry. Dieser meist dunkle, trockene Wein ist hochwertig, und dementsprechend hoch ist ebenso sein Preis. Der Nachbardistrikt Montilla-Moriles stellt einen sherryaehnlichen Wein her, der ebenso ohne Alkoholzusatz den selben Alkoholgehalt erreicht.

Einige Sorten sind allerdings ebenso mit Weindestillat versetzt. Der helle, trockene Montilla ist der bekannteste.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bunte Überbackene Eier - Huevos a la flamenca

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche