Buntbarsch mit getrockneten Paradeiser und Kräutern in knuspriger Teighülle auf Orangen-Senfsosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Zutaten Für Den Buntbarsch:

  • 350 g Tilapiafilet (oder Zander, Steinbutt, weisser Heilbutt) sauber pariert ohne Haut
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Bund Frühlingslauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Weisswein
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 2 Teelöffel Tiefkühlkräuter italiensiche Mis
  • 4 Paradeiser (getrocknet)
  • 2 Frühlingsrollenteigblätter
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Flüssige Butter zum bepinseln

Zutaten Für Die Orangen-Senfsosse:

  • 5 Orangen zu Saft gepresst
  • 30 g Butter (kalt)
  • 2 EL Olivenöl (gute Qualität)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Teelöffel Meauxsenf (süsser, körniger Senf)
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 2 EL Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Tabasco
  • Zucker

Fischfilet spülen, trocken reiben und auf Hautreste und Gräten kontrollieren. Das Filet auf beiden Seiten mit Meersalz und Pfeffer würzen. Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen. Den Fenchel reinigen, spülen und der Länge nach halbieren. Den Stiel entfernen und die Hälften in schmale Scheibchen schneiden. Den Frühlingslauch ebenso reinigen und das grüne in schräge Scheibchen schneiden.

Den Fenchel im Olivenöl kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Weisswein löschen. Die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen und die Frühlingslauchscheiben beifügen. Die Teigblätter auf dem Schneidebrett auslegen und mit flüssiger Butter bestreichen.

Das Gemüse mittig auf die Teigstücke legen, den Fisch darauf setzen und die Filets mit italienischen Kräutern überstreuen. Zum Schluss mit ein paar Tropfen Saft einer Zitrone würzen und die Teigenden mit ein wenig Mehl-Wassermischung bestreichen und fest über den Fisch zusammenlegen. Eine Bratpfanne mit ein wenig Olivenöl erhitzen und den Fisch in die Bratpfanne legen kurz anbraten und mit heissen Fett begießen. Alles im aufgeheizten Backrohr ca 12-15 min gardünsten.

Wenn der Teig goldbraun ist, auf Sossspiegel anrichten und zu Tisch bringen. Die hellen Frühlingslauchteile als Ganzes in einem kleinem Kochtopf mit ein klein bisschen Wasser, Salz, Butter und Zucker weich weichdünsten und um den Fisch herum anrichten.

Orangen-Senfsosse:

Orangensaft bis zum Sirup kochen. Mit kalter Butter verquirlen und gemächlich das Olivenöl einlaufen. Mit Senf und saurer Schlagobers vollenden. Zum Schluss Salz, Pfeffer, Sojasosse, Tabasco, Zucker nachwürzen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Buntbarsch mit getrockneten Paradeiser und Kräutern in knuspriger Teighülle auf Orangen-Senfsosse

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 02.05.2015 um 14:21 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche