Bulgur-Fleischlaibchen aus dem Herd

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 ml Gemüsesuppe (klar)
  • 250 g Bulgur
  • 3 Frühlingszwiebeln (schlank)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Eiklar (Klasse M)
  • 2 Eidotter (Klasse M)
  • 125 g Topfen (mager)
  • 3 EL Tomatenquark
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce:

  • 40 g Pinienkerne
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 300 g Sahnejoghurt

Suppe aufwallen lassen, Bulgur einstreuen und bei kleinster Wärme bei geschlossenem Deckel fünfzehn Min. quellen.

In der Zwischenzeit Frühlingszwiebeln reinigen, das Weisse und Hellgrüne in Ringe schneiden. Knoblauch schälen. Paprika reinigen, vierteln und mit Pfeffer würzen. Eiklar mit einer Prise Salz steif aufschlagen.

Gemüse-Mischung und Bulgur unter den Topfen vermengen, Schnee daraufgeben und vorsichtig unterziehen.

Aus der Menge Fleischlaibchen (4 je Person) formen, auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen und im heissen Backrohr bei 225 Grad auf der 2. Schiene von unten fünfzehn bis zwanzig min backen (Gas 4, Umluft 200 Grad ).

In der Zwischenzeit Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett unter Rühren hellbraun rösten, herausnehmen. Petersilie abspülen, Blätter abzupfen, klein hacken und mit dem Joghurt durchrühren. Pinienkerne hacken, unterziehen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Mit den Bulgur-Fleischlaibchen zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bulgur-Fleischlaibchen aus dem Herd

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche