Bündner Gerstensuppe mit Chapuns bei Cilgia

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Bündner Gerstensuppe:

  • 60 g Gerste; am Vorabend in viel Wasser eingeweicht
  • 1 EL Öl
  • 1 Porree
  • 2 Sellerieblätter
  • 0.5 Sellerie (Knolle)
  • 0.5 Weisskohl
  • 2 Karotten
  • 2 Erdäpfeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 3 Nelken
  • 150 g Speck; bzw. Schweineschwarte
  • 400 g Geselchtes

Chapuns:

  • 2 Tasse Weissmehl
  • 1 Tasse Polentagriess; Bramata
  • 1 Tasse Griess
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 50 g Butter
  • 400 ml Milch; bzw. Suppe

Suppe: Das Gemüse spülen und zerkleinern und in ein kleines bisschen Öl andünsten. Die am Vorabend eingeweichte Gerste und 2 Tassen Wasser (Masse Wasser anpassen) beifügen, sowie die mit Lorbeergewürz und Nelken gespickte Zwiebel. Aufkochen und den Speck und das geräucherte Fleisch beifügen. Bei kleiner Temperatur zwei bis drei Stunden auf kleiner Flamme sieden.

Chapuns: Griess, Polentagriess, Mehl, Salz und Rosinen gut mischen.

Butter zerrinnen lassen und dazugeben. Suppe oder evtl. Milch hinzugießen und zu einem nassen Teig rühren. Teigmasse in einen Stoffsack Form und 120 Minuten in der Gerstensuppe mit auf kleiner Flamme sieden.

Servieren: Zwei Gänge, erst mal Suppe, dann Chapuns mit dem geräucherten Fleisch.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bündner Gerstensuppe mit Chapuns bei Cilgia

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche