Bündner Capauns

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 20 Mangold (Blätter)
  • 150 g Mehl
  • 50 g Griess
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 EL Küchenkräuter, gehackt ( Rosmarin, Schnittlauch, Petersilie)
  • 150 g Salami bzw. Parmaschinken
  • 30 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • Salz

Die Mangoldblätter kurz in kochend heissem Salzwasser blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und auf einem Geschirrhangl abtrocknen.

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben und mit Eiern, Milch, Griess und einer Prise Salz zu einem halbfesten, geschmeidigen Spätzleteig durchrühren. Den Teig eine halbe Stunde ruhen, dann die Küchenkräuter einrühren. Die Salami schälen, kleinwürfelig schneiden und unter den Teig vermengen.

Die Mangoldblätter auf der Fläche auslegen. Kleine Teigkugeln darauf gleichmäßig verteilen, die Blätter einwickeln und so aufwickeln, dass kleine Päckchen entstehen. In heissem Salzwasser die Capauns 15 min knapp unter dem Siedepunkt ziehen. Mit einer Siebkelle herausnehmen, abrinnen und mit Parmesan überstreut warm stellen.

Die Zwiebel in Ringe schneiden und in Butter goldbraun schwenken.

Die Capauns anrichten und die Zwiebeln darüber Form.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bündner Capauns

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche