Buddha Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für 4 Personen:

  • 3 Tongu-Schwammerln
  • 2 EL Mu-Err-Schwammerln (getrocknet)
  • 1 Lauchstange (dünn)
  • 1 Karotte
  • 0.5 Chinakohl
  • 100 g Zuckererbsen
  • 3 Jungzwiebel
  • 100 g Bambussprossen
  • 100 g Champignons
  • 100 g Karfiolröschen
  • 1 Handvoll Babymaiskoelbchen
  • 1 Handvoll Bohnenschoten,
  • In Streichholzgrösse geschnitten
  • 2 EL Öl (neutral)
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 Teelöffel Ingwer (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Knoblauch (feingehackt)
  • 1 Chilischoten
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Austernsauce
  • 2 EL Sherry
  • 2 EL Hühnersuppe

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Die getrockneten Schwammerln mit Wasser(kochend) begießen und einweichen. Tongu-Schwammerln vierteln, Stielansatz entfernen.

Gemüse reinigen, Karotte stifteln. Chinakohl in 2 cm große Würfel scheiden. Erbsenschoten entfädeln, Stielansatz und Blüte abknipsen. Jungzwiebel in Ringe, Bambus in Stifte schneiden. Schwammerln jeweils nach Grösse halbieren, Karfiol in maximal Walnussgrosse Stückchen zerpflücken. Maiskölbchen der Länge nach halbieren. Bohnespitzen klein schneiden.

Öl im Wok erhitzen, zu Beginn Ingwer, dann Knoblauch hinzfügen. Anschließend der Reihe nach die Chilis, dann festes Gemüse sowie die Schwammerln hinzfügen 2-3 min rösten, dann das übrige Gemüse hinzfügen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer hinzfügen.

Die flüssigen Ingredienzien hinzfügen, zum Kochen bringen, 2 min rühren bis das Gemüse gar ist, aber noch bis hat. Mit Koriander dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Buddha Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche