Buchweizenlaibchen mit Karottenpüree und Spargel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Karottenpüree:

Für die Buchweizenlaibchen mit Karottenpüree und Spargel Buchweizen im Gemüsefond ca. 30 Minuten weich dünsten.
Restwasser abseihen, Gewürze und Magertopfen darunter mengen. Zu Laibchen formen und in Semmelbröseln wälzen und in Öl beidseitig braten.

Für das Karottenpüree die geschälten Karotten mit der Zwiebel in Butter hell anschwitzen, mit Gemüsefond aufgießen, weich dünsten, würzen und mit Milch zu Püree mixen.
Spargel schälen und in reichlich Salzwasser mit Zucker und der 1/2 Semmel blanchieren. In heißer Butter schwenken und mit dem Karottenpüree und den Buchweizenlaibchen anrichten.

Tipp

Spargel wird deshalb mit Zucker und der 1/2 Semmel blanchiert, weil dadurch Bitterstoffe entzogen werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 1

Kommentare5

Buchweizenlaibchen mit Karottenpüree und Spargel

  1. gackerl
    gackerl kommentierte am 26.01.2015 um 07:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. artemis789wien
    artemis789wien kommentierte am 20.07.2014 um 12:41 Uhr

    Ja, das heißt bei den Karotten jedenfalls 500g. Ich habe es so gemacht, und es war perfekt. Bei der Gemüsebrühe steht auch keine Mengenangabe, da würde ich 500ml empfehlen.

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 21.07.2014 um 15:17 Uhr

      Danke für den Hinweis, wir haben das bei den Zutaten für das Karottenpüree soeben ergänzt. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  3. Stoffi
    Stoffi kommentierte am 05.05.2014 um 00:24 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  4. Gast kommentierte am 28.01.2011 um 10:52 Uhr

    Sollte es nicht heißen: 500 g Karotten?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche