Buchweizengrütze leicht gebräunt, körnig gekocht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 30 dag Buchweizengrütze
  • 4 dag Fett
  • Salz

Die Grütze auslesen. Die gewaschene Grütze in knapp 500 ml siedendes Salzwasser geben, mischen, Fett dazugeben und das Ganze gemächlich auf kleiner Flamme andünsten, bis die Grütze aufgequollen ist. Anschließend in der Bratröhre oder evtl. im Wasserbad weitergaren.

Die gare, körnige Grütze mit frischer oder evtl. geschmolzener Butter, mit zerlassenen Speckgrieben, mit Topfen oder evtl. als Zuspeise zu gedünstetem Fleisch auf den Tisch hinstellen.

Wird die Grütze als leichtes Hauptgericht gegessen, heisse oder alternativ saure Kuhmilch dafür anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Buchweizengrütze leicht gebräunt, körnig gekocht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte