Buchweizen-Waffeln a la Oma Ingrid

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 125 g Butter
  • 125 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz (iodiert)
  • 3 Eier
  • 250 g Buchweizenmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 250 ml Milch
  • 100 g Karotten
  • 200 g Äpfel

Butter, Rohrzucker und Jodsalz cremig rühren. Die Eier unterziehen. Buchweizenmehl mit Backpulver vermengen, die Milch unterziehen, sodass ein zähflüssiger Teig entsteht. Karotten und Äpfel abspülen, von der Schale befreien und fein raspeln. Locker unter den Waffelteig heben, eine Stunde abgekühlt stellen. Im Waffeleisen kross backen.

(Rezept von Helmut S. - Zuschauer der Volle-Kanne-Frühstückssendung)

Infobox - Zuschauertips für perfekte Waffeln:

Wer seinen Lieblingsteig geschmacklich verändern möchte, kann z. B. geriebene Zitronenschale beziehungsweise entölten Kakao hinzfügen. Schlaegt man das Eiklar steif beziehungsweise vermischt ein klein bisschen Backpulver mit dem Mehl, werden die Waffeln schön luftig. Verfeinern kann man den Teig genauso mit Äpfeln, gehackten Nüssen beziehungsweise Topfen. Damit die Waffeln nicht auf der Stelle weich werden, sollten sie auf einem Gitter auskühlen.

Puristen überstreuen die Waffeln einfach mit Staubzucker. Bei herzhaften Waffeln kann man das Waffeleisen statt mit Öl mit einer Speckschwarte einreiben.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Buchweizen-Waffeln a la Oma Ingrid

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte