Buchweizen-Perlen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Gschwellti (mehlig kochend, z.B. Christa)
  • 2 Eier frisch, verklopft
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 125 g Mehl
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 400 g Rosenkohl frisch

Gschwellti heiß von der Schale befreien, durchs Passe-vite in eine große Backschüssel treiben, abkühlen Die Eier darunter rühren, Buchweizenmehl, Mehl und Salz dazugeben, zu einer nassen, festen Menge vermengen bei geschlossenem Deckel ca eine halbe Stunde abgekühlt stellen formen: Kartoffel-Masse mit wenig Mehl zu Perlen von jeweils in etwa 1.5 cm ø formen, auf ein Pergamtenpapier legen. Herd auf 60 °C vorheizen, Backschüssel vorheizen Vom Rosenkohl so viele Blätter ablösen wie möglich, zur Seite stellen, Inneres vielleicht halbieren, im Salzwassr weich auf kleiner Flamme sieden, herausnehmen, warm stellen

Buchweisen-Perlen portionsweise im gleichen Wasser ziehen, bis sie an die Oberfläche steigen, abrinnen, mit wenig Kochwasser in der Backschüssel warmstellen. Rosenkohlblätter bei der letzten Einheit mitkochen, Wasser abschütten Warm gestellte Perlen in die Bratpfanne zurückgeben, Butter oder evtl. Leichtbutter beifügen, gut vermengen, anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Buchweizen-Perlen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche