Buchteln mit Vanillesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Germteig:

  • 125 g Mehl (glatt)
  • 125 g Mehl (griffig)
  • 1 Stück Ei
  • 4 cl Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1/8 l Milch (lauwarm)
  • 15 g Germ
  • 25 g Staubzucker
  • 50 g Butter (flüssig)

Für die Marmelade:

Für die Vanillesauce:

  • 500 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • einige Vanilleschote ((n))
  • 10 g Vanillepuddingpulver
  • 2 Stück Eidotter

Für die Buchteln mit Vanillesauce den Germteig mit dem glatten Mehl und griffigen Mehl vermischen. In einer Schüssel die lauwarme Milch mit dem zerbröckeltem Germ verrühren. Die Hälfte des Mehls einrühren, etwas Mehl darüberstauben und dieses Dampfl mit einem Tuch zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Salz, Ei, Zucker und Öl mit einem Kochlöffel unter das Dampfl schlagen, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

Zugedeckt nochmals 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Germteig ausrollen (ca. 1/2 cm dick) und mit einem runden Ausstecher (6cm) ausstechen. Marillenmarmelade mit Rum verrühren. Jeweils ein Kaffeelöffel davon auf die Kreise geben und zusammenschlagen. Das zusammengeschlagene Ende in flüssige Butter tauchen und in eine befettete Ofenpfanne setzen. Buchteln nochmals für etwa 20 Minuten aufgehen lassen. Mit flüssiger Butter bestreichen und im Backrohr bei 180°C 30 Minuten backen.

Vanille-Pudding-Pulver mit 2-3 EL Milch und den beiden Eidottern verrühren. Restliche Milch mit Zucker und Vanilleschote zum Kochen bringen. Vanilleschote herausnehmen, Mark abstreifen und zugeben. Die Puddingmischung unter kräftigem Rühren in die Sauce einmengen. Kurz aufkochen lassen und dann kalt rühren. Mit Vanillesauce anrichten und die Buchteln in Vanillesauce mit Staubzucker bestreuen.


Tipp

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
13 7 0

Kommentare42

Buchteln mit Vanillesauce

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 06.06.2016 um 07:32 Uhr

    Das ist eine sehr gut Idee mit einem Ausstecher ausstechen, dann werden sie gleich groß, nicht wie bisher bei mir einige groß, einige klein. Werde ich in Zukunft nur mehr so machen

    Antworten
  2. Krypton9999
    Krypton9999 kommentierte am 14.03.2016 um 20:33 Uhr

    Rezeptschwierigkeit würde ich von 3 Kochlöffeln 2 geben, generell ein super Rezept.

    Antworten
  3. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 15.12.2015 um 17:29 Uhr

    superb,muss ich unbedingt für meine liebe Frau machen !

    Antworten
  4. Irislike
    Irislike kommentierte am 16.03.2016 um 13:21 Uhr

    Hab ich ausprobiert. Sind fantastisch.

    Antworten
  5. Barbara32
    Barbara32 kommentierte am 26.12.2015 um 18:16 Uhr

    Super himmlisch lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche