Bruschetta Mit Zucchini Und Pecorino

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 200 g Zucchini
  • 1 Limette (unbehandelt)
  • 40 g Frischer Pecorino (oder Parmesan, im Stück)
  • 1 lg Basilikum (Bund)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 md Paradeiser
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Baguette

Zucchini abspülen, die Enden klein schneiden. Die Zucchini zu Beginn in schmale Scheibchen, dann in sehr feine Würfel schneiden, limettenschale dünn abraspeln, Limette ausdrücken. Pecorino auf einer Haushaltsreibe fein raspeln. Basilikumblätter von den Stielen zupfen. 12 große Blätter zur Seite legen. Die übrigen Blätter klein schneiden.

Knoblauch ungeschält halbieren. Paradeiser halbieren.

Limettenschale und 2 El Saft mit Olivenöl, Salz und Pfeffer durchrühren. Pecorino, geschnittenes Basilikum und Zucchiniwürfel dazugeben. Baguette in 12 Scheibchen schneiden und unter dem heissen Backofengrill goldbraun backen. Die Brote mit Knoblauch und Paradeiser einreiben.

Die Baguettescheiben am Anfang mit einem großen Basilikumblatt belegen, dann die Zucchiniwürfel darauf gleichmäßig verteilen. Die Bruschette auf Tellern beziehungsweise einer Platte anrichten.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bruschetta Mit Zucchini Und Pecorino

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche