Bruschetta mit Sardinen und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für 4 Portionen:

  • 4 Dicke Scheibchen frisches Krustenbrot (ca. 400 g)
  • 5 EL Olivenöl
  • 0.5 Becher Geschälte Paradeiser (Einwaage 400 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebel
  • 2 Dosen Ölsardinen (mit Haut ohne Gräten,
  • 125 a g)
  • 2 Limetten
  • Oliven

1. Die Brotscheiben mit dem Öl beträufeln. Die Paradeiser abrinnen, ein kleines bisschen zerquetschen und auf den Broten gleichmäßig verteilen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brote auf einen Bratrost legen und im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C (Gas 3 ) auf der 2. Leiste von oben 15 min rösten.

2. In der Zwischenzeit Knoblauch und Zwiebeln schälen. Knoblauch in sehr schmale Scheibchen, Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Sardinen abrinnen. 1 Limette heiß abwaschen, gut abtupfen und fein abreiben. Den Saft ausdrücken, die Sardinen damit beträufeln.

3. Die zweite Limette in schmale Scheibchen schneiden. Die Brotscheiben auf Portionsteller legen, den Knoblauch auf die Paradeiser streuen. Sardinen auf den Broten gleichmäßig verteilen, mit Zwiebelringen und Limettenschalen garnieren. Mit Limettenscheiben und schwarzen Oliven zu Tisch bringen.

Man kann die Sardinen ebenfalls mit 2 Gabeln zerzupfen und mit Limettensaft und gepresstem Knoblauch würzen.

Quelle : dienieren & trinken **

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bruschetta mit Sardinen und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche