Bruschetta mit Melanzane und Paradeiser - Bruschetta con melanzane e pomodori

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 6 Eiertomaten (reif)
  • 1 Basilikum (Blätter, gehackt)
  • 6 EL Olivenöl (nativ, extra)
  • 2 Knoblauchzehe (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Lange, eiförmige Melanzane
  • 6 lg Scheibchen italienisches Bauernbrot, ca. 1 cm d

Eine Köstlichkeit im Sommer, wenn vollreife Paradeiser zu bekommen sind, und ebenso zum ersten Brunch bzw. Gang zu zu Tisch bringen. Die Melanzane müssen nicht gesalzen und entwässert werden, da sie dabei ihren guten Wohlgeschmack verlieren. Wichtig ist nur, dass die Früchte ganz frisch sind.

Die Paradeiser enthäuten und hacken. In einem Sieb mit Salz überstreuen und ca. 1 Stunde abrinnen. In einer Backschüssel mit dem Basilikum, 2 Esslöffeln Öl, dem Knoblauch und Pfeffer nach Belieben mischen. Die Melanzane von den Enden befreien, der Länge nach in Scheibchen schneiden und auf beiden Seiten mit 2 Esslöffeln Öl bestreichen.

Den Bratrost vorwärmen.

Die Melanzane auf dem Bratrost von beiden Seiten 3 min grillen, bis sie weich sind, folgend leicht mit Salz würzen. Unterdessen den Herd auf 180 °C vorwärmen.

Das Brot auf einem Blech etwa 5 Min. goldbraun rösten, dabei einmal auf die andere Seite drehen. Mit dem übrigen Öl bestreichen, mit den Melanzanischeiben belegen und die Paradeiser darauf gleichmäßig verteilen.

Nochmals ein paar Min. im Herd durchwärmen und sogleich zu Tisch bringen.

Tipp

Bruschetta mit Zucchini und Paradeiser nach Belieben noch mit Parmesan bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bruschetta mit Melanzane und Paradeiser - Bruschetta con melanzane e pomodori

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche