Bruschetta Mit Artischockenherzen - Bruschetta Ai Carciofi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 6 lg Scheibchen italienisches Bauernbrot, zirka 1 cm d
  • 6 sm Artischockenherzen
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 120 g Parmesan (im Stück)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Olivenöl (nativ, extra)

Da die Artischockenherzen in diesem Rezept roh verwendet werden, eignen sich nur ganz junge Exemplare. Die besten Artischockenherzen, die man in der Toskana findet, sind die außergewöhnlich kleinen Morellini. Sie enthalten kein Heu, und ihre zarten Blätter kann man ohne weiteres mitessen. Zu empfehlen sind genauso die Mammoli, zwar ein kleines bisschen grösser, aber ohne stachelige Blattspitzen.

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Die Brotscheiben auf einem Blech zirka 5 Min. goldbraun rösten, dabei einmal auf die andere Seite drehen.

Unterdessen von den Artischockenherzen die harten Aussenblätter und das Heu (falls vorhanden) entfernen. Die Früchte der Länge nach in schmale Scheibchen schneiden und in eine ausreichend große Schüssel mit Wasser legen, das mit dem Saft einer Zitrone gesäuert wurde - so laufen sie nicht dunkel an. Den Parmesan fein hobeln.

Die Artischockenherzen abschütten und in einem Handtuch beziehungsweise mit Küchenrolle genau abtrocknen. Die Brotscheiben auf einzelnen Tellern anrichten, mit den Artischockenherzen belegen und den Parmesan darauf gleichmäßig verteilen. Salzen und mit Pfeffer würzen, mit dem Öl beträufeln und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bruschetta Mit Artischockenherzen - Bruschetta Ai Carciofi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche