Bruschetta Apero

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Paradeiser
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Olivenöl (kaltgepresst)
  • 1 EL Italienische Kräutermisch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 Brot (Scheiben)

Die Zwiebel und eine Knoblauchzehe ganz klein hacken.

Der Paradeiser kleinwürfelig schneiden.

In einer Bratpfanne ein klein bisschen Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch glasig weichdünsten.

Dann die Tomatenwürfel mit der ital. Krautermischung hinzfügen. Unter stetigen rühren so lange weiterdunsten bis die Flüssigkeit beinahe verdunstet ist und die Tomatenwürfel weich sind.

Salzen Pfeffern und auskühlen.

Später die hälfte des Olivenöls under diese Menge ziehen.

Dieses Gemisch in eine geeignete Schüssel Form und im Kühlschrank in etwa 1 Stunden weiter auskühlen ( wichtig ).

Herausnehmen und unter starkem rühren mit einer Gabel das übrige Olivenöl im dünnen Strahl darunterarbeiten.

Kräftig mit Salz und Pfeffer Abschmecken.

Als nächstes die Brotscheiben halbieren und Tosten.

Die zweite Knoblauchzehe rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen) und auf dem getosteten Brot abraspeln ( Oberfläche wird bei dem Tosten rauh ) Die Brotscheiben mit dem Tomatengemisch dieck bestreichen.

Mit Pfeffer übermahlen.

Tipps: Mehr Knoblauch nehmen.

Eine Peperoncini feinschneiden und in die Menge Form.

Feingeschnittener Basilikum mitköcheln.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bruschetta Apero

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche