Brunnenkressesüppchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 40 g Butter
  • 1 Erdapfel (mehligkochend)
  • 1 Schalotte
  • 700 ml Geflügelbrühe (auch Gemüsesuppe)
  • 300 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer

Dass Küchenkräuter nicht nur gut schmecken, sondern genauso äusserst gesund sind, war schon den Köchen im Mittelalter bekannt. So heisst es bspw. über die Brunnenkresse im Macer floridus, dem damals wichtigsten Werk der Klostermedizin: "Kochst Du das Kraut beziehungsweise genauso den Samen mit frischer Ziegenmilch und nimmst den Trunk lauwarm zu Dir, so muss jeder Schmerz, der Deine Brust beklemmt, sich legen." Ausserdem soll Brunnenkresse genauso der Schönheit dienen, weil sie den Haarwuchs fördert und Pickel und Mitesser verschwinden lässt.

Erdäpfeln und Schalotten von der Schale befreien und in Würfelchen schneiden. Die Blätter von der Brunnenkresse zupfen, zur Seite stellen und dann die Stiele fein hacken.

Butter in einem Suppentopf schmelzen und die Schalotten anschwitzen. Kartoffelwürfel und die klein gehackten Brunnenkressestaengel dazugeben, das Ganze mit der klare Suppe löschen und eine Viertelstunde machen. Nun die Suppe im Handrührer oder evtl. mit dem Mixstab zermusen, durch ein feines Sieb aufstreichen, Schlagobers und Brunnenkresseblättchen dazugeben und ein weiteres Mal zermusen.

Die Brunnenkressesuppe zurück in den Kochtopf Form, von Neuem aufwallen lassen und mit Salz und Pfeffer würzig nachwürzen. Vor dem Servieren einen EL Schlagobers in die Suppe rühren und mit dem Mixstab cremig schlagen. Mit einem Brunnenkressezweig dekoriert zu Tisch bringen.

Wer’s aufwändiger mag: Als Einlage schmecken gebratene Scampis oder Fischfilets genauso gut wie Tomatenwürfel oder kross gebratene Weissbrotcroutons.

unnenkressesuppe. Pdf

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brunnenkressesüppchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche