Brunnenkressesüppchen mit gebackenem Ei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Brunnenkressesüppchen::

  • 50 g Butter
  • 90 g Frühlingszwiebeln (Scheiben)
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 600 ml Geflügelbrühe
  • 30 g Spinat (Blätter)
  • 120 g Brunnenkresse
  • 150 g Crème fraîche
  • Pfeffer, Muskat, Salz, frisch gerieben
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • 70 g Butter

Gebackene Eier::

  • 4 Eier
  • 50 g Mehl
  • 2 Eier mit
  • 50 g Flüssiger Schlagobers gemischt
  • 100 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 600 g Pflanzenöl

Brunnenkressesüppchen: 50 g Butter in einem Kochtopf zerrinnen lassen. Die Frühlingszwiebeln darin andünsten. Den Knoblauch dazugeben und glasig weichdünsten, dann die klare Suppe zugiessen und aufwallen lassen. In der Zwischenzeit Spinat und Brunnenkresse in einen großen Handrührer Form. Die Frühlingszwiebelbruehe dazugeben, Gemüse mit der klare Suppe fein zermusen und die Crème fraîche dazugeben. Die Suppe zurück in den Kochtopf gießen. Mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen. Die Suppe erhitzen, aber nicht mehr aufwallen lassen. Mit der Butter wiederholt aufmixen.

Gebackene Eier: Die Eier für 5-6 min in kochendes Wasser Form, dann abgekühlt abschrecken und abschälen. Die Eier mit Mehl, Ei-Schlagobers-Mix und Haselnüssen panieren und dann in heissem Fett fertig backen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Brunnenkressesüppchen mit gebackenem Ei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche