Brüsseler Chicorée-Gratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Chicoréesprossen
  • 8 Scheiben Schinken (gekocht)
  • 125 g Krem double
  • 50 ml Geflügelfond
  • 40 g Butter
  • 50 g Semmelbrösel
  • 50 g Frisch geriebener Gryere
  • 2 EL Blattpetersilie
  • 20 g Butter; abgekühlt in Flocken
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Die Wurzelenden der Chicoréesprossen kürzen, welke Deckblätter entfernen; jede Sprosse der Länge nach halbieren, dabei den Kern am Wurzelende dere Sprossen keilförmig ausschneiden - er enthät Bittrstoffe. Die Hälften mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, mit jeweils einr Scheibe Schinken, von der der Fettrand entfernt wurde, umwickeln und in eine flache, gefettete Gratinform einlegen. Die Krem double mit dem Geflügelfond verquirlen und über die Chicorées tröpfeln. Die Semmelbrösel in ausgelassener Butter goldgelb anrösten, auf einem Teller auskühlenlassen und sie dann mit gehackter Petersilie und geriebenem Käse gut mischen. Die Mischung über die Chicoréesprossen gleichmäßig verteilen, mit Flocken gekühlter Butter belegen und im Backrohr bei 180 °C in 20 min überbacken.

Damit's gelingt: Käse zum Überbacken oder gratinieren sollte immer frisch gerieben sein. Der aus dem Sackerl macht zu harte Oberflächen und schmeckt nicht halb so gut.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brüsseler Chicorée-Gratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche