Brotsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 110 g Brot (altbacken, gewürfelt)
  • 40 g Schalotten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/16 l Noilly prat (oder Wermut)
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 30 g Karotten
  • 1 Ei (hart gekocht)
  • Salz (nach Belieben)
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 2 EL Sauerrahm
  • Pflanzenöl (zum Braten)
  • Pfeffer (nach Belieben)

Für die Brotsuppe Schalotten und Knoblauch schälen und würfelig schneiden. Brot in Würfel schneiden. Die Karotte fein raffeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Brotwürfel darin braten, bis sie leicht braun sind.

Zwiebel und Knoblauch dazu geben und weiter dünsten, bis die Zwiebelstückchen glasig sind. Mit Noilly prat oder Wermut aufgießen und den Alkohol kurz verdampfen lassen.

Die Gemüsesuppe und die geraffelten Karotten dazu geben, aufkochen lassen und für ca. 5 Minuten kochen lasssen. Den Rahm in die Suppe geben und mit dem Mixstab pürieren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das hart gekochte Ei in kleine Würfel schneiden. Die Brotsuppe in einem Teller anrichten und mit den Eiwürferln und den Schnittlauchröllchen servieren.

Tipp

Diese Brotsuppe eignet sich hervoragend dazu, aufgeschnittenes, nicht verbrauchtes Brot zu verwerten. Geschmackbestimmend ist das gewählte Brot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 0 0

Kommentare11

Brotsuppe

  1. sommer12
    sommer12 kommentierte am 23.12.2015 um 17:57 Uhr

    schmeckt ausgezeichnet,perfekt für Resteverwertung,man kann auch Parmesan drüberstreuen,schmeckt auch super gut

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 23.12.2015 um 19:16 Uhr

      Das glaub ich! Parmesan ist immer gut!

      Antworten
  2. Cookies
    Cookies kommentierte am 23.12.2015 um 11:52 Uhr

    Schon gespeichert, klingt sehr lecker :-)

    Antworten
  3. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 23.12.2015 um 11:16 Uhr

    Wird mir schmecken

    Antworten
  4. heuge
    heuge kommentierte am 23.12.2015 um 10:01 Uhr

    die Farbe ist na ja

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche