Brotpudding mit Punschsabayon und Gesponnenem Zucker

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Den Brotpudding:

  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 50 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 35 g Zucker

Für Das Punschsabayon:

  • 2 Eier
  • 1 Prise Grand Marnier
  • 3 EL Zucker
  • 40 ml Rum
  • 62.5 ml Rotwein
  • 1 Prise Punschgewürz

Für Den Gesponnenen Zucker:

  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Wasser

Ein herrliches Rezept mit Rotwein!

2 Scheibchen Toastbrot halbieren und 4 Kreise ausstechen. Von den übrigen vier Scheibchen wiederum 4 grössere Kreise ausstechen. Alle ausgestochenen Kreise auf beiden Seiten mit Butter bestreichen.

Vanilleschote aufschneiden, Mark auskratzen. Milch und Vanillemark zum Kochen bringen. Die Eier sowie den Zucker im Schneekessel durchrühren und mit der Milch mischen.

Die beiden grösseren Brotscheiben mit jeweils einer kleinen in 4 passende Formen bzw. Ringe legen und mit dem Eier-Milchgemisch begießen. In einem Wasserbad bei ca. 180 °C ca. 15-20 Min. pochieren.

Für das Punschsabayon: Alle Ingredienzien für das Punschsabayon in einen Metallkessel Form und mit einem Quirl über Wasserdampf cremig aufschlagen.

Für den gesponnenen Zucker: 2 Teile Zucker und 1 Teil Wasser in einem kleinen Kochtopf braun werden lassen. Etwas abkühlen und mit einer Gabel "spinnen".

Sabayon über den Brotpudding gießen, mit dem gesponnenen Zucker garnieren.

Getränk: Zuspielung von Eveline Eselböck

Walter Gedersdorf, Kremstal, Buchegger Röschen: Roter Traminer

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Brotpudding mit Punschsabayon und Gesponnenem Zucker

  1. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 09.06.2015 um 14:50 Uhr

    klingt delikat

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche