Brotgugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 125 g Dinkelvollkornmehl
  • 125 g Weizenmehl
  • 5 g Salz
  • 1 El Kräuter (frisch oder tiefgekühlt)
  • 10 g Germ
  • 150 g Wasser (lauwarm)
  • 120 g Tomaten (gehäutet, entkernt und gewürfelt, oder Dosentomate)
  • 1-2 Zehen Knoblauch (gehackt oder gepresst)
  • Pfeffer (gemahlen)
  • Kräutersalz (evt.)
  • 2 EL Pizzakräuter (z.B. Oregano, Majoran, Thymian)
  • 80 g Bergkäse (gerieben)
  • 50 g Speckwürfel (mager)
  • 1 Stk Zwiebel (rote, kleine, feinwürfelig geschnitten)

Für den Brotgugelhupf Germ mit 2 EL des Wassers in einer Schüssel verrühren (ohne "Geh"zeit). Mehl, Salz und Kräuter verrühren, die Germ-Wassermischung und restliches Wasser dazugeben und mit dem Knethacken des Mixers zu einem weichen Teig verrühren.

Er soll nicht kleben! Fülle zubereiten aus Tomaten, Knoblauch, Kräutern, Zwiebel und Speckwürfel. Brotteig zu einem Rechteck von ca. 3-4 mm ausrollen.

Die Fülle darauf verteilen, Käse darüberstreuen und zu einer länglichen Rolle formen. Teigrolle in eine leicht gefettete Gugelhupfform hineinlegen und die beiden Enden der Rolle zu einem Kreis zusammenschließen/-drücken.

Die Teigrolle ein paar Mal mit einer Stricknadel o.ä. einstechen, damit keine Luft im Teig bleibt. Aber nicht zu tief, damit unten die Füllung nicht ausrinnt.

Die Teigrolle mit ein paar EL Wasser bestreichen und einem Geschirrtuch abdecken. Den Teig im 40-50° warmen Rohr oder in einem warmen Ort gehen lassen (im Rohr ca. 45 Minuten), bis er ca. ein Drittel aufgegangen ist.

Danach im 180 °C heißen Backrohr 50-55 Minuten backen, bis bei einer Stäbchenprobe kein Teig mehr kleben bleibt.

Tipp

Der Brotgugelhupf ist ideal für Picknicks.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Brotgugelhupf

  1. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 12.08.2015 um 22:30 Uhr

    klingt sehr gut

    Antworten
  2. MJP
    MJP kommentierte am 02.08.2015 um 13:05 Uhr

    Super Idee!

    Antworten
  3. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 06.07.2015 um 23:10 Uhr

    gute Alternative zu Pizzaschnecken

    Antworten
  4. chrimarie
    chrimarie kommentierte am 27.01.2015 um 14:50 Uhr

    super Partyrezept!

    Antworten
  5. QueenPetzi
    QueenPetzi kommentierte am 22.08.2014 um 09:59 Uhr

    vielen Dank für das wunderbare Rezept

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche