Brotfladen mit Faschiertem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 400 g Halbweissmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 pouch Trockenhefe
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml Ca. Wasser, lauwarm

Füllung:

  • 300 g Schweinefleisch
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 1 Mittlere Zwiebel (circa 80g)
  • 100 g Peperoni
  • 100 g Peporoni
  • 1 Paradeiser (ca. 100g)
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Salz
  • Cayennepfeffer (wenig)

Sonstiges:

  • *Tsatsiki*
  • 1 Salatgurke (ca. 400g)
  • Salz
  • 2 Vollmilch-Joghurts, (180 g)
  • 3 Knoblauchzehen
  • *Blattsalat*
  • 1 Häuptelsalat (ca. 300g)
  • 20 g Radiesli
  • *Sauce*
  • Wenig Senf
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Salz
  • Knoblauchpulver
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Essig
  • 3 EL Öl (ca. 50g)

Für den Teig das Mehl mit dem Salz und der Trockenhefe vermischen. Öl und Wasser reingeben und zu einem weichen Teig zubereiten. Diesen ein paar min herzhaft durchkneten, bei geschlossenem Deckel ungefähr 1 Stunde aufgehen. Für die Füllung das gehackte Schweinefleisch in eine ausreichend große Schüssel Form. Das Ei mit der Milch durchrühren, 1 EL davon zum Bestreichen auf die Seite stellen, den Rest zum Faschierten Form.

Die Schale der Zwiebel entfernen, klein hacken. Die Peporoni halbieren, entkernen und mit dem Paradeiser kleinwürfelig schneiden, zum Fleisch Form. Alles gut zusammenkneten und die Menge herzhaft würzen.

Für das Tsatsiki die Gurke von der Schale befreien, an der Röstiraffel raspeln, wenig Salz darüberstreuen. Die Gurke ein wenig ziehen, dann die Flüssigkeit abschütten, die Gurke leicht ausdrücken. Die Joghurts beimengen, den Knoblauch ausdrücken und dazugeben und mit Salz nachwürzen, bis zum Servieren abgekühlt stellen.

Backrohr auf 220 C vorwärmen.

Den Teig in acht auf der Stelle große Stückchen schneiden, jedes Stück auf ein klein bisschen Mehl zu einer Kugel rollen, und diese, in etwa 1 cm dick, zu Rondellen auswallen. Aus den Rondellen kleine Körbchen formen, die Ränder mit den Fingern so zusammendrücken, dass ein gezackter Rand entsteht. Die Körbchen auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech legen. Die Hacklleischmasse ebenfalls achteln und in die Mitte der Körbchen befüllen. Die Ränder des Teigs mit Ei-Milch-Mischung bestreichen. Das Backblech in die Ofenmitte schieben und das Gericht derweil 25 bis eine halbe Stunde backen.

Den Häuptelsalat abspülen, rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen), die Blätter in mundgerechte Stückchen zerteilen. Die Radiesil abspülen, in Scheibchen schneiden.

Für die Sauce alle Ingredienzien durchrühren, den Blattsalat kurz vor dem Servieren damit anmachen, mit Radiesil garnieren.

Die warmen Brotfladen gemeinsam mit dem Tsatsiki und dem Blattsalat zu Tisch bringen. Die Hackfleischmasse in die Mitte der Körbchen Form und die Ränder des Teigs mit der Ei-Milch-Mischung bestreichen.

Zubereitungszeit: 1 ¼ Stunden (+1 Stunde Teig gehen) **

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brotfladen mit Faschiertem

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche