Brotaufstrich mit Makrele - Horst Krause

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Mittel-große Zwiebel kann aber auch mehr sein
  • Geschält fein gewürfelt
  • 0.5 Beschel glatte Petersilie
  • 1 Geräucherte Makrele
  • 1 Becher Ölsardinen beste Qualität!
  • Pfeffer
  • Kräftiges Bauernbrot
  • Butter

Von der Makrele Kopf und Schwanz entfernen, die Haut vorsichtig abziehen und den Fisch sorgsam entgräten. Mit einer Gabel den Fisch in einer Backschüssel sorgsam zerdrücken (O-Ton: durchmatschen...), dabei wiederholt auf Gräte aufpassen. Die Ölsardinen samt Öl sowie die Zwiebelwürfel hinzfügen, alles zusammen ausführlich miteinander vermatschen... d. H., ... mischen und mit Pfeffer ganz herzhaft würzen. Am besten ist es, den fertigen Aufstrich dann ein kleines bisschen ziehen zu.

Die Brotscheiben dünn... na ja... ein kleines bisschen mehr darf schon sein ... mit Butter bestreichen, den Makrelenaufstrich grosszügig, schön dick, darauf gleichmäßig verteilen und mit den frisch fein gehackten Petersilienblätter bestreut geniessen.

Dazu passt noch gut Blattsalat.

Tipp: ein klein bisschen Paradeismark kann man dem Aufstrich ebenfalls noch beifügen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brotaufstrich mit Makrele - Horst Krause

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche