Brot Würziges Tomatenbrot mit Thymian

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

Für Die Eingelegten Tomaten:

  • 120 g Paradeiser (sonnengetrocknet)
  • 2 Chilischoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 6 Basilikumblätter (6-8)
  • 200 ml Olivenöl

Für Den Brotteig:

  • 675 g Weizenmehl (Type 405)
  • 35 g Germ (frisch)
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 125 g Getrocknete Paradeiser in Öl siehe oben
  • 75 ml Olivenöl (nativ, extra)
  • 1 Ei
  • 8 g Salz
  • 25 g Zucker
  • 100 g Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Faschierte Thymianblättchen

Ausserdem:

  • Mehl (zum Bestäuben)
  • WeisserPfeffer grob geschrotet
  • Salz (grob)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Für dieses Brot muss man die Paradeiser selbstverständlich nicht unbedingt selbst einlegen. Doch wer sich die Mühe macht, kann sicher sein, die dementsprechend würzige Note zu erzielen, die zu diesem Rezept passt. Das Aroma des Thymians entwickelt sich genauso bei hohen Temperaturen er ist also ideal zum Mitbacken.

zu Beginn die Paradeiser einlegen. Dazu die getrockneten Paradeiser in ein dementsprechend großes Glas schichten. Die Chilischoten halbieren, Stielansätze, Samen und Scheidewände entfernen. Die Knoblauchzehen von der Schale befreien und halbieren. Thymian, Chilischoten, Knoblauch und Basilikum auf die Paradeiser legen. Mit Olivenöl begiessen, bis die Ingredienzien vollständig bedeckt sind. Zudecken und drei Tage im Kühlschrank durchziehen.

Für das Brot das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Germ hinein bröckeln, mit der lauwarmen Milch zerrinnen lassen, ein wenig Mehl von dem Rand einrühren. Den Ansatz mit Mehl ausstauben, die Backschüssel mit einem Geschirrhangl bedecken. An einen warmen, vor Zug geschützten Ort stellen und das Dampfl gehen, bis die Oberfläche Risse zeigt; das dauert ca. 20 min.

Die eingelegten Paradeiser aus dem gewürzten Öl nehmen und abrinnen. 75 Milliliter des Öls abmessen, mit dem Olivenöl sowie dem Ei durchrühren. Mit dem Salz sowie dem Zucker unter das Dampfl vermengen. Alles gut miteinander zusammenkneten, bis der Teig glatt und glänzend ist. Zu einer Kugel formen, in eine geeignete Schüssel legen, mit einem Geschirrhangl bedecken und etwa 40 Min. gehen, bis der Teig das Doppelte an Volumen erreicht hat.

Die Paradeiser sehr klein würfeln (Zauberstab). Die Zwiebeln von der Schale befreien und klein hacken. In einem EL Olivenöl glasig schwitzen, auskühlen. Paradeiser, Zwiebeln und Thymian unter den Teig durchkneten, diesen bei geschlossenem Deckel von Neuem eine halbe Stunde gehen.

Aus den Teig zwei Laibe von 750 Gramm formen, diese auf ein mit Mehl bestaubtes Backblech legen und bei geschlossenem Deckel noch mal 40 min gehen. Die Tomatenbrote mit ein kleines bisschen Wasser bestreichen, mit Pfeffer und Salz überstreuen.

Die Brote im aufgeheizten Herd bei 200 °C 35 bis 40 min backen. Nach 20 bis 25 min mit Pergamtenpapier bedecken, damit das Brot nicht zu dunkel wird. Die fertiggebackenen Brote auf einem Kuchengitter abkühlen.

Kommentar: Die ersten 10 Min. bei Gas 8 gebacken, zweimal Wasser zugegeben. Restliche Zeit auf 4 gebacken.Musste es ungefähr 10 Min. länger backen, war noch nicht völlig durch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brot Würziges Tomatenbrot mit Thymian

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche