Brombeerpudding

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 75 g Gesalzene Butter
  • 150 ml Milch
  • 3 Eier
  • 75 g Griess; bzw. Mehl
  • 50 g Zucker ((1))
  • 450 g Äpfel
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 250 g Brombeeren
  • 3 EL Mandelkerne (Splitter)
  • 65 g Zucker; (2)Masse anpassen
  • Butter

(*) Eine Pieform mit hohem Rand und 26 Zentimeter Durchmesser Die Hälfte der Butter zerrinnen lassen. Mit Milch und Eiern mixen.

Mehl beziehungsweise Griess mit Zucker (1) vermengen. Eiermilch unter Rühren nach und nach hinzugießen. Zwanzig min bei geschlossenem Deckel bei Zimmertemperatur ausquellen.

Äpfel nach Geschmack von der Schale befreien, dann halbieren, das Kerngehäuse entfernen, die Apfelhälften in Schnitze schneiden. Mit Saft einer Zitrone vermengen. Brombeeren auslesen - möglichst nicht abspülen (*).

Das Backrohr auf 190 Grad vorwärmen.

Die geben buttern. Apfelspalten samt Flüssigkeit im Kreis darin gleichmäßig verteilen. Den Teig darübergiessen, Brombeeren und Mandelsplitter darüberstreuen. Zum Schluss übrigen Zucker sowie die Butter in Stücke darüber gleichmäßig verteilen.

Brombeerpudding in der Mitte des Ofens vierzig bis fünfzig min backen. Heiss beziehungsweise lauwarm zu Tisch bringen. Dazu passt flaumig geschlagener Rahm.

Varianten:

Äpfel mit Saft einer Zitrone und drei EL Calvados einmarinieren.

Statt Äpfel Birnen verwenden.

(*) Eine wichtige Regel, die übrigens für Viele Beeren gilt: Waschen nur, wenn absolut nötig; dann am besten die Beeren nur kurz abschwemmen und gut abrinnen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brombeerpudding

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche