Brombeerkuchen von dem Seeruecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Butter (weich)
  • 200 g Zucker
  • 4 Eidotter
  • 1 Unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale, Sa
  • 50 g Mehl
  • 250 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Zimt (gestrichen)
  • 1 Teelöffel Backpulver (gestrichen)
  • 4 Eiklar
  • 400 g Brombeeren

(*) Tortenspringform 24cm Duchmesser.

Eidotter, Butter, Zucker, Zitronenschale und -saft mit dem Rührgerät acht bis zehn Min. zu einer luftigen, hellen Menge schlagen.

Mandelkerne, Zimt, Mehl und Backpulver vermengen und unter die Menge vermengen.

Die Eiklar steif aufschlagen. 1/3 des Eischnees mit dem Schwingbesen genau unterrühren, dann den übrigen Eischnee mit dem Gummischaber unterrühren.

Den Boden der Tortenspringform mit Pergamtenpapier belegen und den Rand aufsetzen. Das Pergamtenpapier und den Formenrand grosszügig bebuttern.

Die Hälfte der Teigmasse hineingeben. Die Brombeeren darauf gleichmäßig verteilen, mit dem übrigen Teig decken und diesen glatt aufstreichen.

Den Brombeerkuchen im auf 180 °C aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene zirka sechszig Min. backen.

Herausnehmen, zehn min in der geben stehen, dann den Kuchen aus der geben lösen und auf einer Platte auskühlen.

Nach Lust und Laune vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben.

Tipp: dieser saftige Kuchen bleibt im Kühlschrank ein paar Tage frisch.

Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Brombeerkuchen von dem Seeruecken

  1. kernöl
    kernöl kommentierte am 06.09.2015 um 22:04 Uhr

    ein sicher guter kuchen,muß erst Brombeeren pflücken,im wald..

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 26.07.2015 um 21:02 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte