Brokkoli mit Hähnchenbrust in Käsesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 50 dag Brokoli
  • 10 dag gelbe Rübe
  • 15 dag Hähnchenbrustfilets
  • 1 Zwiebel (á 50g)
  • 3 dag Butter (oder Margarine)
  • 75 milliliter Fleischbrühe (Instant)
  • 3 Esslöffel Weisswein
  • 0.1 l Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatwürze (frisch gerieben)
  • 6.25 dag Sahneschmelzkäse (1 Ecke)
  • 5 dag Raclette-Käse
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Esslöffel Sossenbinder

Vom Brokkoli den Strunk zurechtschneiden. Brokkoli mit einem spitzen Küchenmesser in gleichmässig kleine Rosen zerteilen.

Brokkolistiele mit einem Sparschäler dünn von der Schale trennen und in kleine Würfel kleinschneiden. Brokkoliröschen und -würfel abgetrennt abspülen, je auf ein Sieb geben und abrinnen lassen.

Karotten abspülen, von der Schale befreien und in etwa 5 mm grosse Würfel kleinschneiden. Das Hähnchenbrustfilet ausführlich abspülen, mit Küchenkrepp abtrocknen.

Längs in zirka 2 cm breite Streifchen kleinschneiden, Streifchen danach diagonal halbieren.

Zwiebeln abziehen und fein würfelig kleinschneiden. Fettflöckchen in eine flache, mikrowellengeeignete Form (ca. 240 mm ø) geben. Vorbereitete Zwiebelwürfel darauf auftragen. Ohne Abdeckung bei 600 Watt 2 Min. andünsten.

Möhrenwürfel dazugeben. Form mit Mikrowellenfolie bedecken. Alles bei 600 Watt 2 min andünsten.

Gewürfelte Brokkolistiele auf den Moeren auftragen. Brokkoliröschen und Hähnchenbrustfilet daraufgeben. Weisswein und Brühe eingießen, abgedeckt bei 600 Watt 8 Min. weitergaren. Zwischendurch einmal vorsichtig aufrühren, damit alles zusammen gleichmässig gart.

Schlagobers und Gewürze mischen. Zur Fleisch-Grünzeug-Mischung geben. Schmelzkäse in kleine Stückchen, Raclette-Käse in zarte Streifen schneiden. Auf der Fleisch-Grünzeug-Mischung auftragen. Alles vorichtig mischen, würzen.

Abgedeckt bei 600 Watt 4 Min. andünsten.

Sossenbinder einstreuen. Alles noch mal vorsichtig mischen und abgedeckt bei 600 Watt 3 Min. fertiggaren. Anschliessend zirka 5 Min. im ausgeschalteten Mikrowellengerät ruhen lassen (so gart das Gericht noch ein klein bisschen nach).

Als Zuspeise schmecken Butterkartoffeln.

* aus "Für Sie"

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brokkoli mit Hähnchenbrust in Käsesauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte